Willkommen zur Schatzsuche

Auch 2021 rufen wir alle zur Teilnahme an unserem Geocaching-Abenteuer auf. Ob jung oder alt: egal, Hauptsache ihr habt Spaß und wir erzielen ein sauberes ErGEBnis für die Umwelt.

Zwischen dem 10. Mai und dem 10. Oktober 2021 kann das Geocaching-Abenteuer jederzeit für dich beginnen.

Die drei Startpunkte

Am Ende jeder der drei unten aufgeführten Schnitzeljagden erhältst du ein Wortschnipsel. Diese bilden – richtig zusammengesetzt – das Code-Wort zum Freischalten des Gewinnspiels. Es gibt wieder zahlreiche attraktive Preise der Kooperationspartner*innen zu gewinnen.

Dies sind die drei Startpunkte der Schnitzeljagden. Zu Beginn jeder Route gilt es, den Magenta-Abfallkorb der Göttinger Entsorgungsbetriebe zu finden. Dieser ist jeweils mit einem Zahlenschloss gesichert. Knacke die jeweiligen Rätsel, um an den Code für das Schloss zu gelangen.

Am 10. Mai 2021 gehts erst los . . .

Das Geocaching-Abenteuer „Ein sauberes ErGEBnis“ findet vom 10. Mai bis 10. Oktober statt. Die Startpunkte zu den drei Touren werden erst kurz vor Start der Aktion veröffentlicht.

1. Ein sauberes ErGEBnis in der Innenstadt

8 Stationen || Dauer: ca. 1 Stunde || Strecke: ca. 1,7km

Der Magenta-Abfallkorb befindet sich in der Innenstadt vor der neuen Sparkassen-Hauptfiliale in der Groner-Tor-Straße 32a. Löse dieses Rätsel zum Öffnen:

Diese vier Würfel liegen auf einer Glasplatte. Mit den Zahlen, die du nur von unten sehen kannst, knackst du das Schloss.

2. Ein sauberes ErGEBnis an der Leine

7 Stationen || Dauer: ca. 1 Stunde || Strecke: ca. 1,7km

Um den Magenta-Abfallkorb zu finden, begib dich vom Rosdorfer Kreisel auf den Fuß- und Radweg Richtung Nordwesten. Wenn du nach ca. 150 Metern dem kleinen Verbindungsweg nach links Richtung der Straße „Im Leinetal“ folgst, wirst du fündig. Das folgende Rätsel knackt das Schloss:

Suche die fett gedruckten Buchstaben oben und verwandle sie in Ziffern – entsprechend ihrer Position im Alphabet. Schon hast du den 4-stelligen Code.

3. Ein sauberes ErGEBnis in der Weststadt

7 Stationen || Dauer: ca. 1,5 Stunden || Strecke: ca. 2,8km

Begib dich auf das Areal der musa am Hagenweg 2. Den Magenta-Abfallkorb findest du an einer Ecke direkt neben einem roten Hydranten, einer Streusalz-Kiste und einem großen runden Blumenkübel, der angemalt ist. Und so öffnest du das Schloss:

Setze einen Stift auf ein Papier und zeichne die folgenden vier Muster – ohne den Stift abzusetzen

1. →↓←→↓←, 2. ↓→↑↓↓, 3. →↓←↓→, 4. ←↓→↓←

Du hast die drei Touren bereits erfolgreich abgeschlossen?

Dann kannst du hier am Gewinnspiel teilnehmen.

Für alle Fragen, Anregungen oder Wünsche nutze gerne unsere Servicenummer 0551 – 400 5 400 oder unser Kontaktformular.